Deutsch-Kolumbianischer Freundeskreis e.V.

Startseite

Willkommen auf den Seiten des Deutsch-Kolumbianischen Freundeskreises e.V.
Dem Verein gehören als Mitglieder Kolumbianer, Deutsche und (als juristische Personen) auch Institutionen an, die sich dem zentralen Vereinsziel verpflichtet fühlen:

Förderung des gegenseitigen Verständnisses und der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Kolumbien und Deutschland.

Wir würden uns freuen, auch Sie bald bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu können.


Estas páginas en español (calidad limitada - traducción mecánica por google)

 Aktuell

Einladung zur Jahrestagung und Mitgliederversammlung 2014 des DKF e.V.
vom 19. bis 22. Juni in Berlin

Anschreiben - Anmeldeformular -Hotelinformationen - Weitere Informationen - Stadtplan
Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 08. Mai 2014 an. 

Gäste sind willkommen - aber bitte ebenfalls anmelden!


 

Der Deutsch-Kolumbianische Freundeskreises e.V. trauert um seinen Ehrenpräsidenten
Dr.-Ing. Klaus Dyckerhoff


Dr. Dyckerhoff, ist 
am 09. März 2014 in Amöneburg verstorben. Er hat sich größte Verdienste um unseren Verein erworben, zu dessen Gründungsmitgliedern er gehörte. Ab dem Tag der Vereinsgründung am 05. August 1981 war er in den darauf folgenden 12 Jahren der erste Präsident des DKF e.V.

Dr. Dyckerhoff war auch danach immer wieder ein großer Förderer des Vereins, an dem er stets großen Anteil nahm. Am 11. September 2011 haben wir Herrn Dr. Dyckerhoff mit einem festlichen Essen in Wiesbaden geehrt und ihm in Dankbarkeit für seine Initiative der Vereinsgründung eine Urkunde überreicht. 

Er war der Ehrenpräsident unseres Vereins. Wir bleiben ihm in großer Dankbarkeit verbunden und behalten ihn als einen ganz besonderen Menschen in unserer Erinnerung.

München, 15. März 2014, 

Für den Vereinsvorstand: Bernd Tödte, Präsident des DKF e.V.

 

 
Nah Dran Kolumbien - Reiseführer
Neuauflage Mai 2013
Der Deutsch-Kolumbianische Freundeskreis e.V. empfiehlt Ihnen die komplett aktualisierte und neubearbeitete Auflage des bekannten Reiseführers von Hella Braune und Frank Semper (Autoren). 

Produktinformation   Leseprobe  

 


 

Schulbau in Armenia

 (Stand Juni 2013: Die Schule ist fertig erstellt - das Projekt dauert aber an, wir unterstützen diese Schule weiter!)

In der Kaffee-Region im Zentrum Kolumbiens liegt Armenia, die Hauptstadt des Departamentos Quindío. Die Stadt wurde 1999 von einem schweren Erdbeben stark zerstört. Der DKF e.V. leistete damals Soforthilfe und errichtete die Schule "Villa del Café". Das kleine Schulhaus stellte sich schon bald als nicht ausreichend heraus. Deshalb startete der Verein das Projekt, die bestehende Schule durch ein größeres neues Schulhgaus zu erweitern. Nach Abschluss der Planungen begann die Bauphase am 28. November 2011. Plangemäß war das Schulhaus Ende Februar 2012 fertig gestellt. Wir freuen uns darüber, dass wir den Erweiterungsbau am 11. April 2012 der Stadt Armenia übergeben konnten. Aus diesem Anlass gabder Deutsch-Kolumbianische Freundeskreis e.V. ein Sonderheft der Vereinszeitschrift Kolumbien aktuell heraus.

Dokumentation zum Zeitraum 2001 - 2011 zur Schule "Villa del Café"(30 MB, lange Ladezeit!)

Für die weitere Unterstützung der Schule Villa del Café bitten wir um Ihre Mithilfe!
Unser Spendenkonto: DKF e.V. -
Kto.Nr. 202 400 16
BLZ 360 602 95
Bank im Bistum Essen e.G.

Für Spendenbescheinigungen senden Sie bitte eine
e-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und der Höhe des gespendeten Betrags.

 

 


Nach oben 
Seite Drucken